Freude am Angeln ?

Jeder Angler kennt das wohl. Man geht Spazieren und sieht andere Leute am Angeln und da man aus Zeitgründen selber lange nicht zum Angeln gekommen ist bekommt man ein kribbeln in den Fingern und wäre selber gerne bei den Leuten am Angeln !

Sofort nimmt man sich vor den nächsten freien Tag gehe ich Angeln und hofft das nichts am freien Tag dazwischen kommen wird. Warum hat man am Angeln eigentlich so eine Freude ? Das ist doch bloß Stundenlanges warten und hoffen das ein Fisch Anbeißt.

Blick über den Angelsee beim Angeln

Die Vorfreude am Angeln

Hat man sich erst einmal entschlossen das man zum Angeln geht beginnt bei den meisten Anglern auch schon die Vorbereitung. Die Angeln, Rollen und das ganze Zubehör werden Kontrolliert ob auch alles da ist und nicht Kaputt, meistens Fehlt etwas ( Min. die Köder ) oder ist schon zu Alt, dann schnell in den Angelladen ( Endlich mal wieder einen Grund um in Ruhe im Angelladen zu stöbern ) denn ist man erstmal am Angeln ist es dafür zu Spät ! Auch kann man sich in der Zeit ausmalen was man alles für große Fischen fängt wenn man am Angeln ist.

Der Tag am Angeln selber

Der Tag ist da, der Wecker klingelt um vier Uhr Morgens aber man ist schon wach, steht auch sofort auf, was in der Woche wenn der Wecker um sechs klingelt und man zur Arbeit muss nicht der Fall ist, packt die restlichen Sachen ins Auto und schon geht es Los. Man will ja schließlich nicht zu Spät kommen, da ein guter Angelplatz wichtig ist , wenn man am Angeln ist.

Blick auf den See beim AngelnKaum am Angelplatz angekommen, werden die Angeln ausgepackt und das ganze Angelzubehör aufgebaut, schwupps sind die Angeln ausgeworfen. Ein Gefühl der Zufriedenheit und Entspannung

überkommt einem, es wird langsam hell Nebel zieht über den See, keine Hektik kein Stress, man ist nur am Angeln in der Natur da schmeckt der Kaffee gleich viel besser.

Man war am Angeln am Tag zuvor,

und ist voll und ganz zufrieden mit sich und der Umwelt. Entweder weil man einen guten Fang beim Angeln landen konnte und kann leckeren selbst gefangenen Fisch essen ( Mann/Frau hat das eine oder andere neue Rezept parat ) oder es war zwar kein erfolgreicher Angeltag aber man ist zumindest raus an die frische Luft gekommen , konnte die Natur genießen und hatte Spaß am Angeln.

Ähnliche Artikel:

Dieser Beitrag wurde unter Angeln abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Freude am Angeln ?

  1. Frank N. sagt:

    Dieser Artikel trifft den Nagel auf den Kopf!

    Das einzige was nicht erwähnt wurde ist das Anfüttern am Tag zuvor. Wenn ich weiss, dass ich am nächsten Tag angeln gehe, dann suche ich mir am Abend vorher schon eine schöne Stelle raus und füttere die Fische an mit einer selbst gemischten Futtermischung.

    Das Angeln selber genieße ich dann mit einem guten Buch und einer himmlischen Ruhe. Handy aus, die Ruhe genießen und von der stressigen Woche abspannen.

    Angeln ist eine feine Sache … Wer ein mal anfängt, der kann nicht mehr aufhören :)

    Gruß

    Frank

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.